Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


workshops

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
workshops [2019/11/06 14:08]
salua
workshops [2019/11/06 14:50] (aktuell)
salua
Zeile 7: Zeile 7:
 Der Auftaktworkshop kann stattfinden,​ sobald Sie sich intern für den Einsatz von Integreat als digitale Integrationsplattform entschieden haben. Für den Erfolg von Integreat ist es besonders wichtig, dass alle lokale Akteure von Anfang an mit an Bord sind. Der Auftaktworkshop dient der Vernetzung und der Sammlung lokal relevanter Informationen und Themen. Wir besuchen Sie vor Ort und stellen Integreat noch einmal für alle vor. Anschließend werden im "World Café"​-Format Inhalte gesammelt und im Plenum über die lokal spezifischen Herausforderungen diskutiert. Der Auftaktworkshop kann stattfinden,​ sobald Sie sich intern für den Einsatz von Integreat als digitale Integrationsplattform entschieden haben. Für den Erfolg von Integreat ist es besonders wichtig, dass alle lokale Akteure von Anfang an mit an Bord sind. Der Auftaktworkshop dient der Vernetzung und der Sammlung lokal relevanter Informationen und Themen. Wir besuchen Sie vor Ort und stellen Integreat noch einmal für alle vor. Anschließend werden im "World Café"​-Format Inhalte gesammelt und im Plenum über die lokal spezifischen Herausforderungen diskutiert.
  
-Zielgruppe des Workshops sind (meist hauptamtliche) Akteure und Multiplikatoren aus der Integrationsarbeit bei Ihnen vor Ort. Die Anzahl ​an Teilnehmenden ​liegt normalerweise ​zwischen ​15 und 40 Personen. Mit dem Workshop können zwei Ziele verbunden werden: 1. Lokale Themen und Informationen von allen Akteuren vor Ort sammeln, um diese später ggf. mit in den Erstellungsprozess der Integreat-Inhalte vor Ort einfließen zu lassen. 2. Mitsprache der Akteure vor Ort zu einem frühstmöglichen Zeitpunkt, um ebenfalls Akzeptanz der Lösung im späteren Betrieb zu steigern.+Zielgruppe des Workshops sind (meist hauptamtliche) Akteure und Multiplikatoren aus der Integrationsarbeit bei Ihnen vor Ort. Um den Workshop durchführen zu können werden mindestens 25-30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigt. Durchschnittlich liegt die Anzahl ​der Teilnehmenden zwischen 40-50. Mit dem Workshop können zwei Ziele verbunden werden: 1. Lokale Themen und Informationen von allen Akteuren vor Ort sammeln, um diese später ggf. mit in den Erstellungsprozess der Integreat-Inhalte vor Ort einfließen zu lassen. 2. Mitsprache der Akteure vor Ort zu einem frühstmöglichen Zeitpunkt, um ebenfalls Akzeptanz der Lösung im späteren Betrieb zu steigern.
  
 Der Workshop wird vom Integreat-Team moderiert und durchgeführt. ​ Der Workshop wird vom Integreat-Team moderiert und durchgeführt. ​
workshops.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/06 14:50 von salua