Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


statistics

Interne Statistikprozesse

Benutzeraccount für Matomo

Für fast alle nachfolgenden Schritte wird ein Matomo-Benutzeraccount benötigt. Dieser kann über unser Technikteam im Slack angefordert werden.

Initiale Einrichtung des Analysetools pro Kommune

  1. Neuen User für Stadt X in Matomo anlegen
  2. Neue Website für Stadt X in Matomo anlegen
  3. Dem neuen User Rechte auf die neue Website in Matomo geben
  4. Als der neue User anmelden und in den persönlichen Settings den Auth Token kopieren (Im private Mode )
  5. Ins CMS gehen und dort zur entsprechenden Stadt
  6. In Einstellungen→Plugins das WP-Piwik aktivieren (Wichtig: nur für die Stadt, nicht für das gesamte Netzwerk)
  7. In Einstellungen → WP Piwik die URL https://statistics.integreat-app.de und den Auth Token eingeben, Auto-Konfiguration deaktivieren, speichern
  8. Danach zeigt es in dem Dropdown darunter die entsprechende Matomo-Website an. Noch mal speichern, damit die eingestellt wird.
  9. In Einstellungen → WP-Piwik in den Reiter „Show Statistics“ wechseln, und dort die Gruppe Verwaltung aktivieren, sowie den Link umbenennen zu „Meine Statistiken“

Initiale Einrichtung der Sprachenfilter

Benötigt: Benutzeraccount für Matomo / statistics.integreat-app.de Aufwand: ca. 2 Minuten pro Sprache

  1. Login auf statistics.integreat-app.de
  2. Auswahl der zu analyisierenden Kommunen im Suchfenster oben-links
  3. Über den Button „Alle Besuche“ für jede Sprache ein neues Filtersegment anliegen. Dazu auf die Schaltfläche „Neues Segment hinzufügen“ klicken
  4. Als Name „[Kommunennamen] [Sprache]“ wählen
  5. Nun parallel die WebApp öffnen und sich die jeweiligen Sprachenkürzel aus der URL notieren. Diese stehen auf den Übersichtsseiten jeweils ganz am Ende der URL z.B. https://web.integreat-app.de/herne/ro (ro für Rumänisch)
  6. Die Schaltfläche „Aktion bei Besuch“ verändern auf den Parameter „Seiten-URL
  7. Im nebenstehenden Dropdown „Entspricht“ durch „Enthält“ ersetzen
  8. Im letzten Feld (dort steht marginal sichtbar value) nun die URL /[Kommunenname]/[Sprachenkürzel]/wp-json/ eingeben. also z.B. /herne/ro/wp-json/
  9. „Speichern & Übernehmen“ drücken. Den Vorgang für alle weiteren Sprachen wiederholen

Statistiken exportieren

Benötigt: Benutzeraccount für Matomo / statistics.integreat-app.de Aufwand: ca. 2 Minuten pro Sprache

  1. Login auf statistics.integreat-app.de
  2. Auswahl der zu analyisierenden Kommunen im Suchfenster oben-links
  3. Über den Button „Alle Besuche“ das jeweilige Sprachensegment auswählen. Falls noch keine Sprachensegmente existieren müssen diese zunächst angelegt werden (siehe oben)
  4. Mit einem Klick auf das Datumsfeld kann der Zeitraum ausgewählt werden. Hier sollte „Zeitspanne“ gewählt sowie ein Anfangs- und Endzeitpunkt definiert werden.

  1. Unterhalb des „Graph der letzten Besuche“ kann nun die Schaltfläche „Diese Daten in einem anderen Format exportieren“ gewählt werden.
  2. Es öffnet sich ein Pop-Up indem nun Exportformat „csv“ gewählt werden sollte sowie Zeilenlimit „Alle“
  3. Klick auf „Export“
  4. Der vorgeschlagene Dateiname sollte anschließend noch durch einen aussagekräftigeren Namen mit Angabe von Kommune und Sprache ersetzt werden
  5. Den Vorgang für alle Sprachsegmente wiederholen.

Statistiken grafisch aufbereiten

Benötigt: Excel-Pivot-Vorlage unter L. Statistics Feedback\L 1. Statistics Benötigt: csv-Daten aus dem Teilschritt „Statistiken exportieren“ Aufwand: ca. 10 Minuten pro Monat für eine Sprachesta. Für jede weitere Sprache steigt der Aufwand pro Monat um ca. 5 Minuten.

Vor dem Versand der Statistiken an Kommunen sollten diese (grafisch) aufbereitet werden, da Matomo viele Felder mit exportiert, die gar nicht aufgezeichnet werden. Die einzig valide Kennzahl ist „Besuche“, die die Anzahl der Aufrufe der API pro Zeiteinheit angibt.

  1. Die Vorlage lokal kopieren bzw. für die jeweilige Kommune speichern und die einzelnen Arbeitsblätter in die benötigten Monate umbennen. Das Tabellenblatt „Zugriffe Monat“ ist jeweils immer die Pivotauswertung, das Tabellenblatt „Monat“ enthält die Rohdaten in drei Spalten aufgeteilt: Sprache, Besuche, Datum.
  2. Die csv-Daten müssen nun vor dem Übertragen auf die relevante Kennzahl reduziert werden. Dafür jede Datei einzeln öffnen und alle Spalten außer „Datum“ und „Besuche“ löschen.
  3. Da Matomo die Sprache nicht als eigene Spalte mitliefert muss diese in der Pivot-Tabelle manuell nachgetragen werden.
  4. Die Daten aus Matomo sind für die erste Sprache jeweils in das zugehörige Monats-Tabellenblatt einzufügen und das Sprachenkürzel zu ergänzen. Der Vorgang ist für jede Sprache (csv-Datei) zu wiederholen.
  5. Sind alle Rohdaten in den jeweiligen Arbeitsblättern eingetragen können die Pivot-Tabellen aktualisiert werden
  6. Fertig

Automatischer Monatsbericht

Der automatische monatliche Bericht wird zu Beginn des Folgemonats verschickt. Die Konfiguration der Empfänger liegt in einem Git repository auf https://github.com/Integreat/configuration.

Um eine neue Region/Kommune hinzuzufügen, muss eine neue Sektion mit einem arbiträren Titel eingefügt werden. Als zusätzliche Einträge werden, neben der Emfpänger-E-Mail-Adresse, die auszuwertenden Sprachen und die Matomo ID benötigt. Mehrere E-Mail-Adressen können mit Leerzeichen getrennt angegeben werden.

statistics.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/09 09:11 von sven