Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mt-internal

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
mt-internal [2020/11/04 15:13]
clara.bracklo Seite geleert
— (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Maschinelle Übersetzungen (intern) ====== 
  
-Hier wird beschrieben wie das Integreat-Team die maschinellen Übersetzungen unter Einsatz von MemoQ und DeepL anfertigt.  
- 
-**Hinweis:** bei maschinellen Übersetzungen ist ein Lektorat notwendig, weil zum Teil die Sätze umgestellt werden müssen, also nicht nur Rechtschreibfehler und Grammatik korrigiert werden muss. 
- 
-**Tolingo:** bietet Möglichkeit für Korrektorat und Lektorat. Auf der neuen Preisliste von Tolingo sind direkt die Preise für ein Lektorat nach maschineller Übersetzung vermerkt.  
- 
-**Linguarum:** bietet Möglichkeit nur für ein Lektorat. 
- 
-Wenn die Kommunen über DeepL Übersetzungen machen wollen, gibt es ein Segmentierungsproblem. Die dortigen bereits getätigten und korrigierten DeepL-Übersetzungen sind in viel zu großen Segmenten. Diese Segmentierungsproblem durch die DeepL-Übersetzungen lässt sich vermeiden, wenn der Export von uns aus dem MemoQ im MemoQ-Xliff-Format erfolgt (.mqxlz) statt im Standard-Xliff-Format (.xliff). Damit würde sich unser DeepL-Prozess einfach nur insoweit verändern, als dass wir bei DeepL-Übersetzungen .mqxlz exportieren. 
- 
-**Workflow** 
- 
-{{ :workflow_maschienelle_uebersetzungen.jpg?400 |}} 
- 
-**Prozess zum automatischen Übersetzen:** 
-  - Zu übersetzende XLIFFs im CMS exportieren 
-  - Projekt anlegen: 
-    - MemoQ öffnen 
-    - "Neues Projekt" (ohne Vorlage) 
-    - Projektnamen eingeben 
-    - Quell- und Zielsprache im Dropdown auswählen und mit "Weiter" bestätigen 
-    - Übersetzungsdateien hinzufügen (siehe "4. Übersetzungsdateien hinzufügen") oder mit "Weiter" überspringen und später hinzufügen 
-    - Translation Memory hinzufügen: "Import von CSV/TMX", Translation Memory auswählen und bestätigen oder bereits importierte Translation Memory auswählen > "Weiter" 
-    - Evtl. Termdatenbank importieren, anschließend "Beenden" 
-  - DeepL Plugin hinzufügen: 
-    - "Projektzentrale" > "Einstellungen" > "MT-Einstellungen" (Schwarzes Icon ganz rechts) 
-    - "Neu erstellen/verwenden" > beliebigen Namen eingeben > "OK" 
-    - Plugin auswählen > "Bearbeiten" > Haken bei "DeepL MT Plugin" setzen 
-    - Auf Zahnrad rechts klicken > DeepL Auth Key eingeben > "OK" 
-    - Oben zum "Einstellungen"-Tab wechseln > Haken bei "Nur wenn kein exakter TM-Treffer verfügbar" setzten > "OK" 
-  - Übersetzungsdateien hinzufügen: 
-    - "Import mit Optionen" 
-    - XLIFFs auswählen > "OK" 
-    - "Filter und Konfiguration für alle ändern" > "WordPress (WPML)" im Dropdown auswählen 
-    - "Filterverkettung hinzufügen" > "Regex-Tagger" im Dropdown auswählen und bei "Filterkonfiguration" "Standard [schreibgeschützt]" zu "Tags and Entities" ändern > "OK" 
-    - Oben "Regex-Tagger" auswählen > Alle bestehenden Regeln auswählen und löschen 
-    - "//[a-zA-Z0-9_.+-]+@[a-zA-Z0-9-]+\.[a-zA-Z0-9-.]+//" hinzufügen (Mailadressen) 
-    - "//[a-zA-Z]([a-zA-Z]|[0-9]|[$-_@.&+]|[!*\(\),])+\.([a-zA-Z]|[0-9]|[$-_@.&+]|[!*\(\),]){2,}//" hinzufügen (URLs) 
-    - "//»»//" hinzufügen (Symbol für interne Links) 
-    - "OK" 
-  - Mit DeepL übersetzen: 
-    - Zu übersetzende Dokumente auswählen > Rechtsklick > "Aufgaben" > "Vorübersetzen..." 
-    - "Exakter TM-Treffer" auswählen 
-    - Haken bei "Maschinelle Übersetzung verwenden, wenn es keinen TM-Treffer" setzen (funktioniert nur wenn der Punkte darunter nicht markiert ist) 
-    - Bei "<Zielsprache>" im Dropdown DeepL MT Plugin auswählen 
-    - "OK" 
-    - Eventuell übersetzte Dokumente öffnen, bestätigen oder Übersetzungen ändern 
-  - Übersetzte Dokumente exportieren: 
-    - zu exportierende (übersetzte) Dokumente auswählen > Rechtsklick > Exportieren in gespeicherten Pfad (evtl. Pfad vorher ändern)