Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


marketing

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen RevisionVorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
marketing [2021/10/04 10:03] – [Soziale Medien] jacqueline.pechmarketing [2022/12/01 12:46] (aktuell) – [Das Integreat Marketing Kit] daniel.kehne
Zeile 7: Zeile 7:
  
 ===== Werben in der Öffentlichkeit und in Beratungsstellen ===== ===== Werben in der Öffentlichkeit und in Beratungsstellen =====
-Printmaterial (Poster, Flyer) oder kurze Werbefilme an Orten zu platzieren, die von ihrer Zielgruppe häufig frequentiert werden, ist eine weitere gute Möglichkeit Integreat bekannter zu machen. Sie können unsere Integreat-Poster in verschiedenen Sprachen ausdrucken und in **Gemeinschaftsunterkünften**, im **Jobcenter** oder in **Beratungsstellen** aushängen und so auf die App hinweisen. Weitere Kontaktpunkte können **Schulen** und **Berufsschulen** sein, sowie weitere kommunale und soziale Einrichtungen in der Kommune, wie das **Ausländeramt** und **Sozialamt**. Die Materialien finden Sie in [[marketing#das_integreat_marketing_kit|unserem Marketing-Kit]] weiter unten auf dieser Seite. Drucken Sie die entsprechenden Materialien aus und stellen Sie sie den Stellen bereit. Sie finden dort nicht nur Printmaterial, das sich an die migrantische Zielgruppe richtet, sondern auch an die Beratungsstellen selbst und wie Integreat dort unterstützend genutzt werden kann.+Printmaterial (Poster, Flyer) oder kurze Werbefilme an Orten zu platzieren, die von ihrer Zielgruppe häufig frequentiert werden, ist eine weitere gute Möglichkeit Integreat bekannter zu machen. Sie können unsere Integreat-Poster in verschiedenen Sprachen ausdrucken und in **Gemeinschaftsunterkünften**, im **Jobcenter** oder in **Beratungsstellen** aushängen und so auf die App hinweisen. Weitere Kontaktpunkte können **Schulen** und **Berufsschulen** sein, sowie weitere kommunale und soziale Einrichtungen in der Kommune, wie das **Ausländeramt** und **Sozialamt**. Die Materialien finden Sie in [[marketing#das_integreat_marketing_kit|unserem Marketing-Kit]] weiter unten auf dieser Seite. Drucken Sie die entsprechenden Materialien aus und stellen Sie sie den Stellen bereit. Sie finden dort nicht nur Printmaterial, das sich an die migrantische Zielgruppe richtet, sondern auch an die Beratungsstellen selbst und wie Integreat dort unterstützend genutzt werden kann. Nutzen können Sie ebenfalls das [[integreatvideos|Videomaterial]], das bereits von uns und anderen Städten und Landkreisen erstellt wurde.
  
 Für den Start von Integreat und die Kommunikation mit den Beratungsstellen vor Ort können Sie auch eine Rund-Mail versenden, um über Integreat zu informieren. Wir haben dazu eine Outlook-Vorlage erstellt mit ersten Textbausteinen. Bitte entpacken Sie die Datei nach Download: {{ :data:outlook_e-mail-vorlage_fuer_beratungsstellen.zip | Outlook-Vorlage für E-Mail an Beratungsstellen (Download)}} Für den Start von Integreat und die Kommunikation mit den Beratungsstellen vor Ort können Sie auch eine Rund-Mail versenden, um über Integreat zu informieren. Wir haben dazu eine Outlook-Vorlage erstellt mit ersten Textbausteinen. Bitte entpacken Sie die Datei nach Download: {{ :data:outlook_e-mail-vorlage_fuer_beratungsstellen.zip | Outlook-Vorlage für E-Mail an Beratungsstellen (Download)}}
Zeile 26: Zeile 26:
 ==== Soziale Medien ==== ==== Soziale Medien ====
  
-[[https://minor-kontor.de/migration-digital/|Wissenschaftliche Untersuchungen]] kommen zu dem Schluss, dass soziale Medien eine wichtige Quelle der Informationsbeschaffung für Migrant:innen sind. Vorlagen für beispielhafte Beiträge inkl. der im Integreat-Kontext nutzbaren Bilder finden Sie in unserem Marketing-Kit:. Ein eigener Artikel widmet sich der [[social-media-posts-verfassen|Anleitung zur Verfassung von Social Media Posts]] im Integreat-Kontext.+[[https://minor-kontor.de/migration-digital/|Wissenschaftliche Untersuchungen]] kommen zu dem Schluss, dass soziale Medien eine wichtige Quelle der Informationsbeschaffung für Migrant:innen sind. Vorlagen für beispielhafte Beiträge inkl. der im Integreat-Kontext nutzbaren Bilder finden Sie in [[marketing#das_integreat_marketing_kit|unserem Marketing-Kit]]. Ein eigener Artikel widmet sich der [[social-media-posts-verfassen|Anleitung zur Verfassung von Social Media Posts]] im Integreat-Kontext.
  
-Sollten Sie Integreat mithilfe von bezahlten Social Media Kampagnen bewerben und auch anschließend nachvollziehen wollen, finden Sie hier technische Hinweise zum Aufbau von Kampagnen sowie Informationen wie Sie messbare Zahlen zur Kampagne generieren können: Informationen zu [[https://wiki.integreat-app.de/digitalmarketingintegreat|digitalen Kampagnen]]. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung von Social-Paid-Kampagnen finden Sie hier: [[socialmediakampagnenintegreat|]].+Sollten Sie Integreat mithilfe von bezahlten Social Media Kampagnen - sogenannte Social Paid Kampagnen - bewerben und auch anschließend nachvollziehen wollen, finden Sie hier technische Hinweise zum Aufbau von Kampagnen sowie Informationen wie Sie messbare Zahlen zur Kampagne generieren können: Informationen zu [[https://wiki.integreat-app.de/digitalmarketingintegreat|digitalen Kampagnen]]. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung von Social-Paid-Kampagnen finden Sie hier: [[socialmediakampagnenintegreat|]]. Falls Ihnen oder Ihrer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit das Wissen oder die Ressourcen zur Aufsetzung einer Social Paid Kampagne fehlen, wenden Sie sich an das Integreat-Team. Auch eine nicht vorhandene Facebook-Seite des Landkreises oder der Stadt ist nicht zwingend ein Hindernis.
  
 ====== Das Integreat Marketing Kit ====== ====== Das Integreat Marketing Kit ======
 {{ :visuals:visuals:plakate.png?200|}} {{ :visuals:visuals:plakate.png?200|}}
  
-Um Integreat zu bewerben, können Sie auf unser umfassendes Marketing Kit zugreifen. Dieses enthält alle unsere Printmaterialien in mehreren Sprachen im PDF-Format. Alle Materialien können Sie ohne unsere Erlaubnis nutzen, verändern und vervielfältigen. Das Ausdrucken der Materialien müssen Sie eigenständig vornehmen. Möchten Sie Ihr Logo oder das Ihrer Förderer auf dem Material ergänzen oder benötigen Sie die Poster-Dateien in hoher Auflösung kontaktieren Sie bitte Ihre:n Integreat-Ansprechperson und wir senden Ihnen die InDesign Dateien zu.+Um Integreat zu bewerben, können Sie auf unser umfassendes Marketing Kit zugreifen. Dieses enthält zum einen alle unsere Printmaterialien in mehreren Sprachen im PDF-Format. Alle Materialien können Sie ohne unsere Erlaubnis nutzen, verändern und vervielfältigen. Das Ausdrucken der Materialien müssen Sie eigenständig vornehmen. Möchten Sie Ihr Logo oder das Ihrer Förderer auf dem Material ergänzen oder benötigen Sie die Poster-Dateien in hoher Auflösung kontaktieren Sie bitte Ihre Integreat-Ansprechperson und wir senden Ihnen die InDesign Dateien zu
 +Zum anderen beinhaltet das Marketing Kit Beitrags-Vorlagen für Ihre Social Media Kanäle. Diese können Sie für Ihren Social Media Auftritt verwenden oder sich durch sie für eigene Beiträge inspirieren lassen
  
-{{ :data:integreat_marketing_kit_2021.zip | Download Marketing-Kit (122.MB)}}+{{ :data:integreat_marketing_kit_2022.zip | Download Marketing-Kit (146.MB)}}
  
 ====== Pressearbeit ====== ====== Pressearbeit ======
Zeile 45: Zeile 46:
 **Über Integreat** **Über Integreat**
  
-Die digitale Integrations-Plattform Integreat wird von über 70 Städten und Landkreisen in Deutschland eingesetzt. Auch die Stadt XY hat sich dem Projekt angeschlossen, das damit im Durchschnitt in bundesweit jeder 6. Kommune zum Einsatz kommt. Integreat ist eine 3-in-1 Lösung (Smartphone, Computer und Broschüre), die es Städten und Landkreisen ermöglicht, relevante Informationen für den Integrationsprozess von Zugewanderten, ohne hohen Aufwand, mehrsprachig aufzubereiten. Dadurch werden Sprachbarrieren überwunden und die Informationsarmut verringert. Übersetzungs- und Entwicklungskosten teilen sich dabei alle Partner-Kommunen von Integreat in Deutschland gleichmäßig. Entwickelt wurde Integreat vom gemeinnützigen Verein Tür an Tür in Augsburg, der seit 1992 Integrationsprojekte durchführt, und der Technischen Universität München. Ausgangspunkt der mehrsprachigen digitalen Lösung war eine Broschüre, die 1997 an Zugewanderte verteilt wurde mit hilfreichen Tipps, lokalen Anlaufstellen und Ansprechpersonen. Abrufbar ist die Lösung im Internet via integreat.app/stadtname+Die digitale Integrations-Plattform Integreat wird von über 80 Städten und Landkreisen in Deutschland eingesetzt. Auch die Stadt XY hat sich dem Projekt angeschlossen, das damit im Durchschnitt in bundesweit jeder 5. Kommune zum Einsatz kommt. Integreat ist eine 3-in-1 Lösung (Smartphone, Computer und Broschüre), die es Städten und Landkreisen ermöglicht, relevante Informationen für den Integrationsprozess von Zugewanderten, ohne hohen Aufwand, mehrsprachig aufzubereiten. Dadurch werden Sprachbarrieren überwunden und die Informationsarmut verringert. Übersetzungs- und Entwicklungskosten teilen sich dabei alle Partner-Kommunen von Integreat in Deutschland gleichmäßig. Entwickelt wurde Integreat vom gemeinnützigen Verein Tür an Tür in Augsburg, der seit 1992 Integrationsprojekte durchführt, und der Technischen Universität München. Ausgangspunkt der mehrsprachigen digitalen Lösung war eine Broschüre, die 1997 an Zugewanderte verteilt wurde mit hilfreichen Tipps, lokalen Anlaufstellen und Ansprechpersonen. Abrufbar ist die Lösung im Internet via integreat.app/stadtname
  
  
marketing.1633334616.txt.gz · Zuletzt geändert: 2021/10/04 10:03 von jacqueline.pech