Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Das Integreat-Wiki - Online-Dokumentation zur Integreat-App


Erfahren Sie mehr über Integreat

Integreat & Open Source

Thema: Wirkung


Über die Organisation hinter Integreat


Partnerkommunen: 62

Städte: 23 | Kreise: 34 | Regionen: 5


Neuigkeiten und Funktionen stellen wir regelmäßig in unserem Blog vor.

Folgen Sie uns gerne auf Facebook oder Twitter.

ersteschritte

Erste Schritte

Hier finden Sie alle wichtigen Schritte, die Sie zu Anfang im Redaktionssystem benötigen. Integreat nutzt als Grundlage die Blogsoftware WordPress. Wir erklären Ihnen in diesem Kapitel nur die für Sie notwendigen Funtkionen.

Einloggen

Wenn Sie Ihren Zugangslink gerade nicht zur Hand haben, funktioniert immer dieser: https://cms.integreat-app.de/wp-login.php

Das Seitenmenü

Links auf der Seite befindet sich das sogenannte Seitenmenü. Je nachdem, welche Benutzerrolle Sie haben, sehen Sie mehr Menüpunkte oder weniger.

Das Dashboard

Auf dem Dashboard finden Sie den Integreat-Chat, ein einfaches Chat-Tool, das Sie nutzen können, um mit anderen kommunalen Vertreter*innen zu schreiben oder mit dem Integreat-Team in Kontakt zu treten.

Die Struktur der App (Seiten)

Die Struktur der App können Sie über den Menüpunkt „Seiten“ abrufen. Wahlweise ist dies als Baumstruktur (Standardeinstellung) oder über den Unterpunkt „Alle Seiten“ möglich. Die Struktur, die Sie hier sehen, gibt ebenfalls die Struktur innerhalb der Integreat-Plattform wieder. Mit einem Klick auf einzelne Einträge, öffnet sich die jeweilige Detailseite. Neue Seiten können ebenfalls in die bestehende Struktur einsortiert werden. Ein Klick auf den Pfeil neben einer Seite klappt alle Unterseiten aus. Es sind maximal 3 Gliederungsebenen möglich. Die Sortierung der Seiten können Sie auch nach dem Erstellen noch verändern.

Wenn Sie sich für die Nutzung einer Vorlage entschieden haben, finden Sie im Redaktionssystem bereits einige Seiten vor.

Eine neue Seite anlegen

Nach einem Klick auf den Menüpunkt „Seiten“ können Sie die Schaltfläche „Erstellen“ anklicken. Ein Klick auf diese Schaltfläche öffnet eine neue Seite. Dort können Sie über das Textfeld einen Titel eingeben und über den Texteditor den Inhalt der Seite festlegen.

Texteditor

Den Texteditor nutzen Sie wie jedes klassische Textverarbeitungsprogramm. Das Einfügen von Bildern und Links beschreiben wir im nächsten Absatz (s. Icons, Bilder und Dateien). Für die Formulierung der deutschen Texte werfen Sie gerne einen Blick auf unsere redaktionellen Tipps.

Icons, Bilder und Dateien

Bilder und Dateien können über den Punkt „Datei hinzufügen“ in Integreat integriert werden. Beachten Sie, dass alle Dateien offline gespeichert werden. Diese sollten also nicht zu groß sein, um nicht zu viel Speicherplatz auf den Endgeräten zu verbrauchen.

Einige Icons für Ihre Seiten bekommen Sie bereits initial von uns vorgegeben. Bilder liegen in Ihrer Verantwortung. Bitte nutzen Sie ausschließlich Bilder, die auch frei verwendet werden dürfen. Verwenden Sie auf der 1. Ebene die gelben Icons, auf der 2. Ebene die schwarzen Icons, auf der 3. Ebene keine Icons. Die Icons finden sich bereits in der Mediathek. Ihnen fehlen Icons? Sie können auf www.flaticon.com frei nach neuen Icons suchen (Eine genaue Anleitung finden sie hier). Sie können Icons, die Sie hier finden, auf Ihrem Computer als PNG speichern und anschließend im Redaktionssystem hochladen. Durch die zentrale Lizenz besteht keine Notwendigkeit den Urheber anzugeben. Sollten Ihnen bereits die gelben und schwarzen Standard-Icons fehlen, kommen Sie auf unser Team zu.

Über den Bereich „Beitragsbild“ auf der unteren rechten Seite wählen Sie das gewünschte Icon Ihrer Seite aus. Weitere Tipps finden Sie unter Tipps & Empfehlungen

Sie können Telefonnummern, E-Mailadressen und Webseiten verlinken. Dazu können Sie einen Textabschnitt oder ein einzelnes Wort markieren und mit einem Rechtsklick Ihrer Maus einen Link einfügen.

Hier die dazugehörigen Befehle:

  • Webseiten: Fügen Sie vor dem Link ein https:// ein.
  • E-Mailadressen: Fügen Sie vor dem Link ein mailto: ein.
  • Telefonnummer: Fügen Sie vor dem Link (im Format +4912345678) ein tel: ein.
  • Bitte beachten Sie: Notrufnummern und Kurzwahlnummern immer ohne +49 schreiben, also lediglich z.B. tel:110
  • Bitte trennen Sie Vorwahl und Telefonnummer immer durch „/“ um Zahlendreher bei der Übersetzung in right-to-left Sprachen wie Arabisch zu vermeiden. Leerzeichen führen ebenfalls zu einem Risiko von Zahlendrehern in den besagten Sprachen.

Beispiel: Sie markieren die Telefonnummer im Text und klicken dann auf „Link einfügen“ oder das Symbol mit der Büroklammer. Dort in dem Feld tippen Sie dann „tel:+49232301234567“ ein. Dann bestätigen und der Link passt.

Sortierung

Die Reihenfolge, in der die Seiten im Redaktionssystem und der Integreat-App erscheinen, können Sie, wenn Sie die jeweilige Seite bearbeiten, über den Block „Seiten-Attribute“ verändern. Bei „Eltern“ wählen Sie die gewünschte Seite aus, unter der diese Seite stehen soll. Für Seiten, die in der ersten Ebene sichtbar sein sollen, steht die Option „Hauptseite (keine Übergeordnete)“ zur Auswahl. Bei Reihenfolge wählen Sie aus an welcher Stelle diese Seite unter der Elternseite stehen soll. Vergeben Sie zu Beginn die Reihenfolgenummern in 10er-Schritten um später einfach eine gewünschte Seite dazwischen einfügen zu können, ohne alle Reihenfolgenummern von Seiten mit derselben Elternseite ändern zu müssen.

Einzelne Wörter für die Übersetzung sperren

Es ist möglich einzelne Wörter für einen späteren Übersetzungsprozess zu sperren. Dies ist vor allem beim mehrfachen Einsatz von maschinellen Übersetzungen (DeepL) sinnvoll. In Einzelfällen kann es dazu kommen, dass Straßen- oder Eigennamen (die übersetzbare Wörter enthalten z.B. Marktstraße, Bahnhofsplatz, Kindergarten Arche Noah, …) bei der maschinellen Übersetzung mitübersetzt werden. Damit Sie dies nicht nachträglich korrigieren müssen oder, wenn Sie bestimmte Wörter generell von der Übersetzung ausschließen wollen, können sie dies vorab im Erstellungsprozess bereits selbst erledigen. Markieren Sie dafür die Wörter einzeln, die nicht übersetzt werden soll und klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche „Wort für Übersetzung sperren“. Das Wort wird danach rot markiert. Dies ist nur für Sie im System, nicht aber für die Nutzer von Integreat sichtbar.

Auch im Umgang mit professionellen Übersetzungsbüros kann die Funktion eingesetzt werden, wenn bestimmte Wörter vom Übersetzungsbüro nicht betrachtet werden sollen. Beachten Sie aber: wenn Sie die Wörter sperren werden sie dem Übersetzer überhaupt nicht mehr angezeigt, d.h. auch eine Konvertierung in kyrillische oder arabische Schriftzeichen ist nicht möglich.

Veröffentlichung

Sie können die Seiten im System wahlweise als Entwurf abspeichern (Schaltfläche: Speichern) oder direkt veröffentlichen (Schaltfläche: Veröffentlichen). Als Entwurf sind sie für den Benutzer der App nicht sichtbar. Solange das Integreat-Team Sie nicht offiziell „live geschaltet“ hat bietet es sich an, fertige Seiten bereits zu veröffentlichen. Solange die zentrale Freischaltung durch das Integreat-Team nicht erfolgt ist, sind die Seiten auch für Benutzer der Integreat-App nicht sichtbar.

Inhalte übernehmen

Sie können unsere angepasste Web-App-Suche nutzen, um kommunenübergreifend in allen Integreat-Bereichen nach bestimmten Inhalten suchen. Besonders wenn Sie nach allgemeingültigeren Informationen suchen, kann Ihnen die kommunenübergreifenden Integreat-Suche helfen interessante Inhalte aus anderen Kommunen zu finden.

Sie wollen automatisch Texte aus einer anderen Kommune oder Vorlage auf dieser Seite einfügen? Hier beschreiben wir ausführlich, wie das funktioniert: Live-Inhalte einbinden

ersteschritte.txt · Zuletzt geändert: 2020/09/24 16:09 von daniel.kehne